Adresse

Barbarahof Mechernich
Im Schmidtenloch 32
53894 Mechernich

Telefon: 0 24 43 / 90 46 - 0
Telefax: 0 24 43 / 90 46 -102

Kontakt per E-Mail

Dauerpflege im Barbarahof

Beim Wechsel in unsere Einrichtung legen wir großen Wert darauf, den Übergang vom eigenen Zuhause in die zunächst fremde Umgebung für neue Bewohner so einfach wie möglich zu gestalten. Die Zusammenarbeit mit ihren Angehörigen ist uns daher äußerst wichtig – besonders in Fällen von Demenz oder Behinderung. Als direkte Ansprechpartner helfen sie uns nicht nur Gewohnheiten, Besonderheiten und Erfahrungen des neuen Bewohners kennenzulernen und zu verstehen. Der kontinuierliche Kontakt gibt auch den Angehörigen ein Gefühl der Vertrautheit.

Hauswirtschaftliche BeschäftigungsangeboteHauswirtschaftliche Beschäftigungsangebote
Pädagogische Betreuung hilft Fähigkeiten zu erhaltenPädagogische Betreuung hilft Fähigkeiten zu erhalten

Wohnen in Wohlfühl-Atmosphäre

Das Gebäude des Seniorenzentrums ist hell und großzügig angelegt. Die insgesamt 65 Plätze sind auf drei Etagen verteilt, auf denen sich jeweils 18 Einzel- und zwei Doppelzimmer befinden. Die Zimmer sind barrierefrei gestaltet und bieten ausreichend Platz. Neben den Hauptmahlzeiten steht den Bewohnern ein reichhaltiges Speise- und Getränkeangebot zur Verfügung, auf das sie jederzeit zugreifen können. Gerne berücksichtigen wir auch Sonderwünsche bezüglich des Essens oder der Wohnsituation. Bei Bedarf bieten wir auch Wunschkost an.

Damit sich unsere Bewohner einen Teil ihres gewohnten Umfelds bewahren können, begrüßen wir das Mitbringen von eigenem Mobiliar und Wäsche (Milieugestaltung). Je nach Bedarf nutzen unsere Senioren die pflegegerechte Ausstattung des Hauses komplett oder gestalten die Zimmer mit eigenen Möbeln und Einrichtungsgegenständen mit. Die Zimmerbalkone, Wintergärten, die angrenzende Grünanlage, die Sonnenterrasse und die Wohnküchen laden zum gemütlichen Verweilen außerhalb der “eigenen vier Wände” ein.

Vielfältige Förderangebote

Im Barbarahof erleben unsere Bewohner den Alltag aktiv und selbstbestimmt.
Entsprechend ihrer persönlichen Situation eröffnen unsere pädagogischen und pflegerischen Fachkräfte ihnen verschiedene Förderangebote:

  • Trainieren der Sinne (z. B. Aromatherapie, kreatives Gestalten)
  • gymnastische Übungen zur Erhaltung und Förderung der Mobilität oder Linderung von Beschwerden mittels Kraft-Balance-Training oder Sitz-Yoga
  • Gedächtnistraining, thematische Gesprächskreise
  • unterhaltende, aktivierende und integrierende Freizeitangebote
  • generationenübergreifende Angebote
  • Tier-Besuchsdienst und Tier-Therapie

Wir laden unsere Bewohner aktiv ein, an Festen und Veranstaltungen in unserem Haus teilzunehmen und diese auf Wunsch auch mitzugestalten.

Die Angebote richten sich nach dem individuellen Tagesablauf und der Stimmung jedes Bewohners. Die Zusammenarbeit zwischen ihnen und unseren Mitarbeitern beruht auf einer vertrauensvollen Beziehung, die sich aus intensiven Gesprächen und einer wertschätzenden Grundhaltung entwickelt.

Selbstverständlich begleiten wir unsere Bewohner auch auf ihrem "letzten Weg". Alle pflegenden Mitarbeiter sind bei uns in Palliativer Pflege und Betreuung geschult. Sie begegnen unseren Bewohnern mit großem Respekt und ermöglichen ihnen eine würdevolle letzte Lebensphase. Auf Wunsch und nach Rücksprache mit den Bewohnern und deren An- und Zugehörigen kontaktieren wir gerne den ehrenamtlichen Hospizdienst, der regelmäßige Besuche in unserer Einrichtung anbietet und durchführt. Auch die Wohnraumathmosphäre wird auf individuellen Wunsch gestaltet.